Über uns

DAS VERMÄCHTNIS VON OLIVETTI UND DIE GEBURT VON CHIMIMETAL

Seit 1997 ist Chimimetal im Bereich des fotochemischen Metallätzens eines der führenden Unternehmen in Italien, wie auch im Ausland. Das Unternehmen verdankt seine Tätigkeit vor allem dem technischen und professionellen Erbe, der Abteilung für fotochemisches Metallätzen von Olivetti, einem weltweit bekannten Unternehmen, dass sich seit fast 90 Jahren als wichtiger Bezugspunkt für Innovation und Technologie im Dienste des Menschen einsetzt. 

Seit ca. 23 Jahren führt Chimimetal dieses wichtige Erbe mit großem Erfolg fort und entwickelt fortschrittliche Vorrichtungen, die zur Steigerung der Leistung aller Produktionsabteilungen beitragen. 

Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen seine Produktionssysteme optimiert und sie im Einklang mit Änderungen in der Lagerverwaltung schlanker und flexibler gestaltet. Unter diesen sticht sicherlich das fotochemische Metallätzen hervor, das sich perfekt für einen neuen Ansatz eignet. 

ÜBERNAHME VON STATIM SERVICE UND DIE ROLLE ALS GLOBALES FÜHRUNGSUNTERNEHMEN

Seit 2009 stand Chimimetal, dank der fortschrittlichen Entwicklung auf dem Gebiet des Metallätzens mit dem Unternehmen Statim Service, der gleichen Branche, im Kontakt, welches im Juni 2011 von Chimimetal übernommen wurde. Dies ermöglichte das Ausbreiten der Grenzen mit neuen Geschäftsmöglichkeiten auch im Ausland, insbesondere in Deutschland. 

Dank der im Laufe der Jahre unternommenen Anstrengungen stellt Chimimetal heute einen weltweiten Referenzpunkt auf dem Gebiet des fotochemischen Metallätzens dar. 

QUALITÄTSZERTIFIKATE

Seit 1998 testet Chimimetal seine Produkte durch ein internes Qualitätssystem, dessen Ziel ist, die Produktionskontrolle zu optimieren und den Endkunden Hightech-Produkte zu garantieren. Das Qualitätssystem wird durch ein Zertifikat und ein Handbuch gewährleistet, die jedes Jahr aktualisiert und verbessert werden. 

DIE ZAHLEN VON CHIMIMETAL

Wichtige Akquisitionen und exzellentes Know-how erfordern erhebliche Investitionen in Ressourcen, Forschung und Entwicklung in diesem Sektor und die Eröffnung neuer Produktionsstätten, wie der in Turin. 

Unter den Investitionen, die Chimimetal im Laufe der Jahre getätigt hat, sind die Investitionen in die automatische chemische SPS-Steuerung der Säurelösung hervorzuheben, die eine präzise Verarbeitung der gesamten Produktionscharge, von der ersten bis zur letzten Platte ermöglicht.

Die Investitionen in Geräte und Ressourcen haben dazu geführt, dass das Unternehmen die Qualität und die Leistungsfähigkeit ihrer Dienstleistungen erheblich gesteigert hat. Anbei führen wir auch einige unserer Ziele auf: 

  • 2 vollkommen automatische Produktionslinien (3 Sprühkammern);
  • 2 vollkommen automatische kleinere Produktionslinien (2 Sprühkammern);
  • Tagesproduktion von 1.000 Platten mit einer Dicke von 0,20;
  • 1000 W Faserlaser;
  • neue Graviermaschine;
  • Automatisierung der anfänglichen Produktionsphasen: Vorbereitung, Laminierung und Belichtung.